Menü

Corona | Aktuelles & FAQ

Liebe Mieter,

liebe Geschäftspartner,

wir informieren Sie gerne, wie wir mit der aktuellen Situation rund um das Coronavirus umgehen und welche Maßnahmen wir zum Schutz aller Beteiligten ergreifen. 

Aufgrund des Coronavirus sind wir dazu verpflichtet, persönliche Kontakte stark einzuschränken.

Unser Geschäftsgebäude ist deshalb nur für Mieter und Geschäftspartner mit einem Termin geöffnet.

 

Hinweise zu Terminen:

 

Sie haben keinen Termin und ein Anliegen?

  • Dann rufen Sie bitte zuerst Ihr Team bzw. Ansprechpartner an oder schreiben Sie eine E-Mail: Kontakt
  • Wenn ein persönlicher Kontakt unbedingt erforderlich ist, vereinbaren wir mit Ihnen einen persönlichen Termin.
  • Wenn Sie Ihren Ansprechpartner nicht kennen, erreichen Sie uns unter Tel.  0251 - 7008-0 oder per E-Mail unter service@wohnstadtbau.de.

 

SiE haben einen Termin?

Bevor Sie das Gebäude betreten, beachten Sie dann bitte folgende Regeln:

  • Kommen Sie nur in das Gebäude, wenn Sie sich gesund fühlen.
  • Halten Sie das Abstandsgebot (mindestens 1,50 Meter) ein.
  • Tragen Sie einen Mund und Nasenschutz .

Wir sind auch für Fragen, die sich aus der besonderen Situation ergeben, für Sie da. Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. 

Um Ihre nachbarschaftliche Solidarität zu unterstützen, bringen wir Sie auch gerne als Nachbarn zusammen, wenn Sie Hilfe brauchen oder anbieten möchten.
Wie wir gemeinsam dem Thema verantwortungsvoll begegnen, um das Risiko einer Ansteckung gering zu halten, haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Was wir tun

Maßnahmen der Wohn + Stadtbau

  • Finden Termine für Mieter- und Eigentümer oder Interessenten statt?
    • Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, finden Veranstaltungen, wie z. B.  Mieter- und Eigentümerversammlungen nicht statt.
    • Auch unsere Spielplätze und -flächen sind gesperrt und dürfen derzeit nicht genutzt werden.
    • Unser Geschäftsgebäude ist deshalb nur für Mieter, Kunden und Geschäftspartner mit einem Termin geöffnet. Wenn Sie ein Anliegen haben, rufen Sie zuerst Ihr Team bzw. Ansprechpartner an und unsere Kundenbetreuer entscheiden, ob ein Termin erforderlich ist oder nicht. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier: Kontakt.
    • Bevor Sie unser Gebäude betreten oder Termine in Wohnungen wahrnehmen, beachten Sie dann bitte folgende Regeln:

          - Kommen Sie nur in das Gebäude, wenn Sie sich gesund fühlen.

          - Halten Sie das Abstandsgebot (mindestens 1,50 Meter) ein.

          - Tragen Sie einen Mund und Nasenschutz .

     

     

  • Was passiert, wenn ich Probleme mit Mietzahlungen habe?

    Wenn Sie aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus von Einkommensverlusten oder -kürzungen betroffen sind und Ihre Miete nicht mehr regelmäßig, voll oder teilweise zahlen können, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir individuelle Lösungen!

     

    In schweren Zeiten werden Sie bei uns gut beraten!

    Soziale Mieterbetreuung

    Gabi Blaese

    Tel: 0251 - 7008-226

    E-Mail: blaese(at)wohnstadtbau.de

     

    Susanne Theyßen

    Tel: 0251 - 7008-231

    E-Mail: theyssen(at)wohnstadtbau.de

     

    Mietenbuchhaltung

    E-Mail: mibu(at)wohnstadtbau.de

    Sonja Baakmann

    Tel.: 0251 - 7008-245

    Jessica Ferrari

    Tel.: 0251 - 7008-246

    Frau Gür

    Tel.: 0251 - 7008-247

    Carina Krupinski

    Tel.: 0251 - 7008-249

     

    Es besteht die Möglichkeit, dass Sie die Miete zu einem späteren Zeitpunkt zahlen können.

    Voraussetzung zur Gewährung ist das Einreichen eines Nachweises, der bescheinigt, dass die ausbleibenden Zahlungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen. Der Nachweis kann z. B. eine Bescheinigung des Arbeitgebers über Kurzarbeit sowie Freistellung sein oder ein öffentlicher Beschluss über eine Schließung.

     

    Weitere Hilfen zur Abwendung der finanziellen Belastung haben wir für Sie zusammengestellt:

Was Sie tun sollten

Maßnahmen für Ihr Zuhause

  • Wie verhalte ich mich Zuhause und im Gebäude?
    • Denken Sie an häufiges und gründliches Händewaschen, insbesondere vor dem Betreten von Gemeinschaftsräumen oder Treppenhäusern und wenn Sie in Ihre Wohnung zurückkehren.
    • Halten Sie einen Abstand von 2 Metern zu anderen Personen ein, mit denen Sie nicht direkt zusammen wohnen. Alle Kontakte, die im Moment nicht notwendig sind, müssen vermieden werden!
    • Denken Sie bitte auch an Ihre Nachbarn, insbesondere an ältere Menschen und Kranke. Gerade in Krisenzeiten ist nachbarschaftliche Hilfe besonders wichtig! Vergessen Sie dabei aber nicht Ihren eigenen Schutz: Halten Sie Abstand!

    Hinweise zur Infektionshygiene:

  • Wo erhalte ich verlässliche und aktuelle Informationen?

    Um sich medienunabhängig informiert zu halten, empfehlen wir Ihnen folgende Einrichtungen und Websites 

     

Handeln Sie verantwortungsvoll und vermeiden vermeidbares!  

Bleiben Sie Zuhause, aber bitte bleiben Sie vor allem gesund!

Ihre

Wohn + Stadtbau GmbH