Menü

Aktuelles

Wohn + Stadtbau zieht positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2017

Das Wohnungsunternehmen hat 124 neue Wohnungen gebaut, darunter 64 öffentlich gefördert Wohnungen und 60 Eigentumswohnungen. Hinzu kamen 2 Kindertagesstätten für 6 Gruppen, die Erschließung 6 Grundstücken für Einfamilienhäuser und 110 Stellplätze.

Generationengerechtes Quartier Aaseestadt

Nach unserer Informationsveranstaltung im Mai haben wir den städtebaulichen Wettbewerb für die Aaseestadt gestartet. Wir freuen uns auf viele Ideen, die eine Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen für alle Generationen im Quartier ermöglichen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 21.08.2018 von dem Preisgericht begutachtet und im Anschluss veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie zukünftig unter "Quartiersentwicklung".

Grundsteinlegung: Wohnprojekt Friesenring – Urbanes Wohnen am Rande des Kreuzviertels

Alle sind sich einig: Münster braucht dringend mehr bezahlbaren Wohnraum. Bei dieser Aufgabe sieht sich die Wohn + Stadtbau als Wohnungsunternehmen der Stadt natürlich besonders gefordert. Nun investiert sie ca. 7,1 Mio. € und erstellt 33 Mietwohnungen auf dem Grundstück der ehemaligen Versöhnungskirche, die 2007 profaniert worden war.

Bezahlbare Wohnungen am Elvenstück

Die Bauarbeiten für insgesamt 25 öffentlich geförderte Wohnungen am Elvenstück an der Schmittingheide in St. Mauritz laufen nach Plan: Ein Jahr nach Baubeginn ist der Rohbau fristgerecht fertig gestellt worden. Die Wohn + Stadtbau errichtet fünf Mehrfamilienhäuser mit einem Investitionsvolumen von ca. 5,6 Millionen €. Die Kaltmiete wird bei 6,25 € pro Quadratmeter liegen.

Erste Beschlüsse zum Wohnungsbau auf den Konversionsflächen

Der Aufsichtsrat der Wohn + Stadtbau hat am Freitag dem Beitritt zum Kaufvertrag zwischen der Stadt Münster und der BImA zugestimmt.

Städtebaulicher Wettbewerb für die Aaseestadt

Jung und Alt gemeinsam im Viertel – neue Ideen gesucht! „Generationengerechtes Wohnen im Viertel“ – das ist das Ziel, zu dem die Wohn + Stadtbau einen städtebaulichen Wettbewerb startet.

Schöner Wohnen im "Lorenzgrön"

Schöner Wohnen im "Lorenzgrön"

Wohn + Stadtbau investiert 80 Millionen Euro auf dem Eschweiler Areal

Münsterländer Architekten besuchen Großbaustelle der Wohn + Stadtbau

Fachkundiger Besuch auf der Baustelle der York-Höfe: Rund 20 Mitglieder des Münsterländer Architekten- und Ingenieurvereins (MAIV) haben sich auf dem ehemaligen TÜV-Gelände über den aktuellen Stand informiert.

IHK-Azubi-Speed-Dating

Die Ausbildung junger Menschen nimmt bei der Wohn + Stadtbau einen hohen Stellenwert ein. Aus diesem Grund nehmen wir am 08.03.2018 beim IHK-Azubi-Speed-Dating der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen teil.

NRW-Bauministerin zu Besuch am Platanenhof

Münster, 25.10.2018 - Ein besonderer Gast bei einem Projekt der Wohn + Stadtbau: Am 25. Oktober hat sich Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, vor Ort die Besonderheiten des „Platanenhofs“ an der Hammer Straße erläutern