Menü

Aktuelles

Zwei Wohnungsbau-Projekte der Wohn + Stadtbau werden als „Vorbildliche Bauten NRW 2020“ der Architektenkammer NRW ausgezeichnet

Im Rahmen der „Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2020“ wurden die beiden Projekte „Arnheimweg“ und „Friesenring“ von der Architektenkammer und dem Bauministerium des Landes NRW ausgezeichnet. Neben den Architekten 3pass aus Köln und MS Plus aus Münster kann auch die Wohn + Stadtbau stolz auf die Auszeichnungen sein.

Musik im Advent - Ein schönes Geschenk für die Mieter

Besondere Zeiten verlangen besondere Formate.

150.000 Euro für Sanierung im Südviertel

Die Wohn + Stadtbau investiert jedes Jahr umfangreich in den Bestand. „In 2020 konnten wir zahlreiche Modernisierungen und Großinstandhaltungen mit einem Gesamtvolumen von rund 3,8 Mio. € durchführen“, freut sich Sebastian Albers, Prokurist und Leiter der Hausbewirtschaftung der Wohn + Stadtbau, „und das selbstverständlich unter Berücksichtigung der notwendigen Hygienemaßnahmen.“

Im Südviertel wurden 128 neue Wohneingangstüren in 17 Treppenhäusern eingebaut (Dahlweg 45-49 und 73 -77,…

Fleece-Decken für Treffpunkt "An der Clemenskirche"

„Unsere soziale Verantwortung nehmen wir sehr ernst und leben sie auch“, sagt Dr. Christian Jaeger Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau GmbH bei der Übergabe von warmen Fleece-Decken für den Treffpunkt »An der Clemenskirche«. Zusammen mit Sebastian Albers (Prokurist der Wohn + Stadtbau) übergibt er die Decken an Matthias Eichbauer, Leiter der Einrichtung, zwischen zwei Regengüssen. Auf Initiative von Richard-Michael Halberstadt (Mitglied im Aufsichtsrat der Wohn + Stadtbau) war es zu dieser…

180.000 Euro für Modernisierung am Sentmaringer Weg

Die Wohn + Stadtbau investiert jedes Jahr umfangreich in den Bestand. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Modernisierungen durchgeführt – selbstverständlich mit den notwendigen Hygienemaßnahmen. An den Häusern am Sentmaringer Weg 120, 120 a-c und 122 wurde eine umfassende Fassadenmodernisierung vorgenommen.

Wohn + Stadtbau belebt „Beresa“-Quartier mit Kita und Reihenhäusern für große Familien

Die Wohn + Stadtbau errichtet auf dem ehemaligen Beresa-Gelände in Mecklenbeck am Hedwig-Feibes-Weg eine 4-Gruppen-Kita, 16 öffentlich geförderte Wohnungen sowie 14 Mietreihenhäuser und schafft so die Infrastruktur für junge Familien in dem neuen Baugebiet.

Ein besonderer Besuch zum Mieterjubiläum

60 Jahre lang ist Ursel Börding Mieterin bei der Wohn + Stadtbau. Angesichts dieses außergewöhnlichen Treuebeweises gratulierten die Wohn + Stadtbau und der Oberbürgermeister Markus Lewe persönlich der langjährigen Mieterin.

Graffitikunst am Spielplatz Werneweg

Die Kinder am Werneweg können sich freuen. Die Wohn + Stadtbau hat die rund 60 m² große rückwärtige Garagenwand zum Kinderspielplatz am Werneweg 160 mit einem kindgerechten Graffiti verschönern lassen. Der Graffitikünstler „SMOE“ verwandelte die Garagenrückwand in ein farbenfrohes Werk, von dem jetzt fröhliche Dinosaurierkinder auf den Spielplatz schauen.

 

10 Jahre tägliche Pflege und Beratung älterer und gehandicapter Menschen im Quartiersstützpunkt "An der Aa"

Die Wohn + Stadtbau hat vor 10 Jahren in Kooperation mit dem Verein „Ambulante Dienste e.V.“, den Quartiersstützpunkt „An der Aa“ in der Rjasanstraße 21 nach dem „Bielefelder Modell“ ins Leben gerufen. Ältere und gehandicapte Menschen im Umkreis von ca. 1.000 Metern werden darin unterstützt, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu führen.

Regenwassersammler am Hansaplatz 9

Münster, 19.08.2020 - Auf Anregung von Mietern am Hansaplatz 9 hat die Wohn + Stadtbau Regenwassersammler für das Gießen von Pflanzen und Bäumen in die Fallrohre einbauen lassen und Regentonnen aufgestellt.