Menü

Erste Beschlüsse zum Wohnungsbau auf den Konversionsflächen

Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger und Aufsichtsratsvorsitzender Georg Fehlauer

Der Aufsichtsrat der Wohn + Stadtbau hat am Freitag dem Beitritt zum Kaufvertrag zwischen der Stadt Münster und der BImA zugestimmt.

Damit kann die Wohn + Stadtbau für das Baufeld C – „Gartenwohnen“ auf der YORK Kaserne und das Baufeld D3 „Wohnen mit Aussicht“ Eigentümer werden.  Ab 2020 wird sie 910 Wohnungen bauen, darunter 550 öffentlich geförderte (450 in Gremmendorf | 100 in Gievenbeck). Die ersten Wohnungen sollen ab Anfang 2022 bezugsfertig werden.

„Die Wohn + Stadtbau hat viel Erfahrung mit Großprojekten“, erklärte Dr. Christian Jaeger, Geschäftsführer der Wohn + Stadtbau. Auch das aktuelle Großprojekt „York-Höfe“  mit 200 Wohnungen und einer Kindertagesstätte wird termingerecht zum Jahresende fertiggestellt. Nach den Sommerferien beginnt dort die Vermietung.