Menü

Aktuelles

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Die Wohn + Stadtbau GmbH wurde mit der Zertifizierungsstufe Silber als fahrradfreundlicher Arbeitgeber durch den ADFC ausgezeichnet.

Zur Auditierung wurden zuvor einige interne Maßnahmen umgesetzt. So gründete das Unternehmen zum Beispiel in diesem Jahr ein eigenes Radsport-Team. Der eigene Fuhrpark wurde um weitere Diensträder erweitert und ein moderner Sanitärraum für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingerichtet. Die überdachten Fahrradparkmöglichkeiten runden das Angebot ab und finden großen Anklang in der Belegschaft. In Summe sorgen alle Maßnahmen für einen spürbaren Motivationsschub bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, täglich mit dem Rad ins Büro zu fahren. „Unsere fahrradfreundlichen Maßnahmen tragen zum betrieblichen Umweltmanagement bei und sind ein wesentlicher Bestandteil eines nachhaltigen Mobilitätsmanagements“, freut sich Dr. Jaeger über die Auszeichnung.

Besucherinnen und Besucher haben bei der Anfahrt mit dem Rad ebenfalls keine Probleme. Die Fahrrad-Abstellmöglichkeiten liegen zahlreich direkt vor dem Haupteingang und sind barrierefrei vorhanden.

Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte werden bei Modernisierungsvorhaben und Neubauprojekten immer mitgedacht und realisiert. So werden zum Beispiel auf den ehemaligen Kasernenflächen York und Oxford zukunftsfähige Konzepte unter anderem mit Lademöglichkeiten für das Abstellen, Laden und reparieren von Fahrrädern und Lastenfahrrädern verwirklicht. Christian Jaeger bringt es auf den einfachen Nenner: „Wir wollen, dass Fahrradfahren Spaß macht und der Umstieg vom Auto aufs Fahrrad möglichst einfach und bequem ist.“

Das Unternehmen ist nunmehr der vierte zertifizierte Arbeitgeber in Münster.