Menü

Wohn + Stadtbau verschönert Stromkästen

Smoe mit Sebastian Albers und Martin Waltring von der Wohn + Stadtbau

Er versprüht neuen Glanz in der Stadt: Der Sprayer-Künstler „Smoe“, bürgerlich Andreas Plautz, aus Warendorf überzeugt mit seiner Graffiti-Kunst. Im Auftrag der Wohn + Stadtbau und den Stadtwerken Münster hat er nun die Stromkästen an den YORK-Höfen Ecke Steinfurter Str. / York Ring verschönert. „Es gefällt mir besonders gut, die Viertel schöner zu machen, so dass die Leute, die da leben, sich wohlfühlen.“, sagt der Warendorfer, der auch schon die Bushaltestellen am Allwetterzoo Münster verschönert hat. Auf Wunsch der Wohn + Stadtbau passte er auch das Graffiti farblich dem Umfeld der dahinter liegenden YORK-Höfe  an und gestaltete die Stromkästen mit ca. 2.500 10 x 10 cm großen „Pixeln“, die genau die Farben der Umgebung aufgreifen und aus der richtigen Perspektive fast verschwinden zu scheinen. So entstanden aus den grauen Stromkästen kleine Kunstwerke. „Ich freue mich sehr über die „mal andere“ Gestaltung der Stromkästen an unseren YORK-Höfen. Der intelligente und innovative Entwurf des Künstlers hat uns  überzeugt und führt zu einem stimmigen Gesamteindruck.“, so Sebastian Albers, Prokurist und Abteilungsleiter der Hausbewirtschaftung der Wohn + Stadtbau.