Menü

Mietangebote

Kein passendes Mietobjekt für Sie dabei?

Haben Sie Interesse an einem Mietobjekt? Gerne nehmen wir Sie in unsere Interessentenliste auf.

Service-Center Wohn + Stadtbau
Tel. 0251/20 24 06 06
E-Mail: service(at)wohnstadtbau.de

´

Hiltrup

In Münsters größtem Stadtteil Hiltrup leben mehr als 25.000 Menschen. Die Bahn- und Kanalanbindung waren Basis für seine wirtschaftliche Bedeutung. Hiltrup ist ein wichtiger Industriestandort, aber auch Kultur-, Freizeit- und Bildungsangebote sind zahlreich.
Hauptverkehrsader des Stadtteils ist die Westfalenstraße (B 54), die Hiltrup mit dem Stadtzentrum verbindet. An ihr liegen verschiedene Einrichtungen, die Hiltrup prägen, u.a. die Polizeiführungsakademie, das Herz-Jesu-Krankenhaus und das Studentenwohnheim, das auf dem Gelände einer ehemaligen Klosteranlage entstand.

Entlang der Marktallee bieten sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Viele Schulen, darunter zwei Gymnasien, sorgen für ein breitgefächertes Bildungsangebot. Ein reichhaltiges Kultur- und Sportleben wird durch zahlreiche Vereine und Veranstaltungen gesichert.
Beliebtes Ausflugsziel und landschaftlicher Glanzpunkt Hiltrups ist das Naherholungsgebiet am Hiltruper See. Südlich von Hiltrup beginnt das Waldgebiet Hohe Ward, das sich bis in die angrenzenden Ortschaften Albersloh und Rinkerode zieht. Die Hohe Ward ist ein beliebtes Wandergebiet und von Reitwegen durchzogen.

  • Unser Gesamtbestand im Stadtteil Hiltrup
    • Am Oedingteich
    • An der Alten Kirche
    • Bockhorststraße
    • Caldeloerweg
    • Franz-Berding-Weg
    • Franz-Dahlkamp-Weg
    • Heckenweg
    • Helene-Weigel-Weg
    • Hölderlinweg
    • Im Dahl
    • Langestraße
    • Verdistraße
    • Zedernweg
    • Zum Roten Berge