York-Quartier – Gartenwohnen
Menü

Gartenwohnen für Alle

Die Wohn + Stadtbau realisiert auf dem Baufeld C im westlichen Bereich des York-Quartiers in 10 Bauabschnitten insgesamt 753 Wohnungen mit 477 öffentlich geförderten Mietwohnungen, 204 frei finanzierten Mietwohnungen, 72 Eigentumswohnungen, zwei 4-Gruppen-Kinder-Tagesstätten und einem zentralen Gemeinschaftshaus mit weiteren ergänzenden Infrastrukturen. Es entsteht eine bunte Mischung aus Geschosswohnungen und Stadthäusern, zusammengehalten durch das überragende Thema „Gartenwohnen“.

Hier geht's direkt zum 

Interessentenbogen für Eigentumswohnungen

Interessentenbogen für Mietwohnungen     

Attraktives Wohnen

Private, halb-private oder öffentlich-gemeinschaftliche Gärten, Gründächer und Dachterrassen – hier erhält „Urban Gardening“ eine überraschend vielfältige Bedeutung und jede Menge Freiraum für die Gartengestaltung. Mit ausreichend Spielplätzen, Gemeinschaftsgärten und Quartiersplätzen mit genug Platz für jeden Einzelnen. Wir schaffen ein lebendiges und vielfältiges Quartier für Familien, Paare und Alleinstehende, die Wert auf Freiräume, Grünräume und Gemeinschaftsräume legen.

Ansichten | Perspektiven | Lageplan

Quartiersmanagement & Termine

  • Quartiersmanagement

    Vinzenz Heidrich ist unser Quartiersmanager im York-Quartier und kümmert sich um die Anliegen und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner. Dafür hat er sich drei Prinzipien gegeben: Vor Ort zu sein, Menschen zu verbinden und Akteure zu vernetzen.

    • Vor Ort zu sein bedeutet, sichtbar für alle Menschen im Quartier zu sein. So kann er schnell erfassen, was im Quartier gerade Thema ist und kann unterstützen, wo es nötig ist.
    • Menschen zu verbinden ist gerade in der Anfangszeit besonders wichtig. Allein in unserem Gartenwohnen werden ca. 2.000 Menschen einziehen. Insgesamt werden es im York-Quartier um die 5.000 sein. Der Stadtteil Gremmendorf wächst also von ca. 10.000 Menschen auf 15.000 an. Das ist eine große Veränderung, in der es viele Fragen und Bedürfnisse gibt. Hier möchte er für die Menschen ansprechbar sein und Ihnen die Räume bieten, die sie brauchen – und zwar in zweifacher Hinsicht: einmal durch unseren Mehrzweckraum und durch seine Unterstützung im Bereich Moderation und Mediation.
    • Akteure zu vernetzen ist das dritte Prinzip und stellt die Träger im kommerziellen und sozialen Bereich in den Mittelpunkt. In Gremmendorf und Umgebung gibt es bereits tolle Angebote. Er möchte die Akteure davon überzeugen, diese bei uns vor Ort anzubieten.

    Das Quartiersbüro befindet sich im Surreyweg 5.

     

    • Öffnungszeiten (in der Regel):             
    • Montag & Mittwoch: 10:00 Uhr - 15:00 Uhr, Donnerstag: 13:30 Uhr - 16:00 Uhr

     

    Haben Sie Fragen? Ich freue mich, wenn Sie sich mit mir in Verbindung setzen!

    Vinzenz Heidrich

    Tel.: 0251 7008-236

    E-Mail: heidrich(at)wohnstadtbau.de

  • Begegnungsraum

    TREFFC - Wir geben Begegnungen Raum!

    "TREFF C" - heißt unser neuer, moderner Begegnungsraum im  Quartierszentrum am Surreyweg 5 - im Herzen des Gartenwohnens.

    Die Idee zu einem Begegnungsraum entstand schon während der Planungsphase. Wir möchten den Menschein im Quartier die Möglichkeit bieten, sich gemeinschaftlich an einem zentralen Punkt treffen zu können. Der Begegnungsraum TREFF C soll der Ort sein, um sich engagieren und austauschen und um gemeinsam das Gartenwohnen gestalten zu können

    Der 100 m² große Raum ist perfekt ausgestattet, um Veranstaltungen jeglicher Art durchzuführen: Spieleabende, Tanzkurse, gemeinsames Singen im Chor, Kochen und Backen oder ein Kinoabend auf der großen Leinwand. Dabei sind nicht nur unsere Mieterinnen und Mieter eingeladen, etwas im Treff C anzubieten. Wir laden alle Menschen ein, die im Stadtteil Gremmendorf wohnen und sich aktiv beteiligen wollen, das neue Quartier eindrucksvoll mitzuprägen. Natürlich werden auch Vereine, Verbände, Soziale Träger und viele weitere Gruppen den Treff C nutzen können.

    Schicken Sie uns einfach Ihre Buchungsanfrage für den TREFF C über das Anfrageformular. 

    Wir freuen uns !

    Ihr Team vom TREFF C

     

    Hier geht es zum Anfrageformular.

  • Termine

    Unserem Terminkalender können Sie die aktuellen Termine und Angebote im Quartier entnehmen. Dazu klicken Sie bitte auf "Kalender laden".



Lage & Entwicklung

  • GREMMENDORF – DER STADTTEIL IM SÜD-OSTEN VON MÜNSTER

    Der Stadtteil Münster-Gremmendorf beginnt bereits hinter Münsters Hafen, genauer gesagt: auf der Kanalbrücke am Gasometer. Gefühlt lag Gremmendorf lange Zeit „out of bounds“ – getrennt von Münsters Kernstadt durch eine städtebauliche Brache, durch jenes riesige Areal nämlich, auf dem seit 1945 die Britische Rheinarmee stationiert war.

    Erst mit deren Abzug wurde es möglich, diese klaffende Leerstelle im Stadtbild des Südostens Schritt für Schritt zu schließen. Es begann mit
    der Loddenheide – das frühere Flugfeld und spätere Baracken-Areal verwandelte sich rund um den neu angelegten Friedenspark zu einem echten
    Wachstums- und Jobmotor mit einem breiten Angebot an hochqualifizierten Arbeitsplätzen. Jetzt wird im neuen York-Quartier auch entsprechender Wohnraum geschaffen.

    Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um sich die interaktive Google Maps Karte anzeigen zu lassen.
  • Bau-Entwicklung

    Hier erhalten Sie einen Überblick über das Gesamtprojekt. Wir zeigen, wann welches Baufeld mit welchem Wohnungstyp bebaut wird und wann die Fertigstellungen geplant sind. Mit der Maus einfach den grünen Slider auf der Zeitachse bewegen.

    Bitte aktivieren Sie JavaScript, um das interaktive Element benutzen zu können.

  • 336 realisierte Mietwohnungen mit Fa. Depenbrock
  • Geschichte der York-Kaserne

    Nach dem endgültigen Abzug der britischen Streitkräfte aus Münster im Jahr 2012 konnte die Stadt Münster von der Option des Erstzugriffs für den Ankauf der Bundesliegenschaften Gebrauch machen. Mit intensiver Bürgerbeteiligung hat die Stadt auf den Arealen der ehemaligen  York-Kaserne in Gremmendorf und der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck städtebauliche Planungen für die Umstrukturierung zu integrierten Stadtquartieren durchgeführt.

    Für eine zügige, koordinierte Entwicklung der Kasernenflächen wurde die Entwicklungsgesellschaft KonvOY GmbH als 100%ige Tochter der Stadt gegründet. Die ehemaligen Flächen des Bundes sind unter dem Dach des „Konzerns Stadt Münster“ in überwiegenden Anteilen in das Eigentum der KonvOY, die Gemeinbedarfsflächen in das Eigentum der Stadt Münster und die übrigen Baugebietsflächen in das Eigentum der Wohn + Stadtbau GmbH übergegangen.

    Nach intensiven Beratungen mit Bürgerinnen und Bürgern über die Gestaltung des neuen Quartiers und einem städtebaulichen Wettbewerb entwickelte das Architekturbüro LorenzenMayer Gestaltungsleitlinien, die als Grundlage für die aktuellen Arbeiten und für die Vergabe der einzelnen Baufelder dienen.

    Kernpunkte dabei: Die Erhaltung von ausreichend Freiraum und die Schaffung hochwertiger Freizeitflächen für ein lebenswertes, urbanes Umfeld. Durch die Mischung der Bestandsbauten mit integrierten Neubauten entsteht eine harmonische architektonische Vielfalt. Anstatt eines reinen Wohnquartiers sind mit Kindertagesstätten,einer Grundschule, Spielplätzen, dem Bürgerhaus und Gewerbe- sowie Büroflächen auch Orte der Interaktion im Quartier vorgesehen, sodass es sich lebendig in den bestehenden Stadtteil eingliedert. Und selbstverständlich sorgt im gesamten Quartier das Prinzip der Sozialgerechten Bodennutzung Münster für ausreichend bezahlbaren Wohnraum und eine lebendige soziale Mischung.

    Die Bauaufgaben für die unterschiedlichen Teilquartiere werden per Konzeptvergaben entschieden – damit steht nicht nur der Preis, sondern vor allem die inhaltlich-konzeptuelle Planung für die zu bebauenden Grundstücke im Fokus. So erhalten visionäre, wegweisende Konzepte, die das York-Quartier nachhaltiger, sozialer und urbaner gestalten, einen deutlichen Vorteil.


  • Eigentumswohnungen
  • Mietwohnungen

Am Kentweg: Gartenwohnen – at it‘s best!

Wer Englands berühmte Gartenkultur ein wenig kennt, weiß vielleicht auch: Dort gilt traditionell die Grafschaft Kent als der „Garten Englands“. So ist es womöglich kein Zufall, dass es gerade der Kentweg ist, der im neuen York-Quartier mitten durch unser „Gartenwohnen“-Viertel verläuft...

Und genau hier, abzweigend vom Boulevard der Walesallee, im Herzen von Gärten und Grün, liegen auch die beiden Neubauten, in denen die Wohn + Stadtbau ein Ensemble von 40 hochwertigen Eigentumswohnungen realisiert. Was der elegant-zeitgemäßen Architektur der beiden viergeschossigen Baukörper von außen kaum anzusehen ist: Dahinter verbirgt sich ein erstaunlich vielfältiger Mix von Wohnungsgrößen – von 53 bis hin zu stattlichen 148 m² reicht das Spektrum! Passend zum lebendig gemischten Charakter des gesamten Quartiers findet sich hier also Raum für unterschiedlichste Wohnbedürfnisse, für Jüngere und Ältere, für Singles ebenso wie für Paare und Familien. Qualität und Ausstattung der Wohnungen genügen selbstverständlich den besonderen Ansprüchen, die an ein Objekt in dieser Lage zu stellen sind: Energietechnik nach KfW-Effizienzstandard 55, die Heizversorgung erfolgt über Münsters Fernwärmenetz, alle Wohnungen verfügen über Terrassen bzw. Loggien, alle Geschosse sind über Aufzüge erschlossen, bis ins Untergeschoss, in dem sich die Stellplätze und Kellerräume für jede Wohnung befinden.

Vermarktung hat begonnen

Die Vermarktung für die ersten 40 Eigentumswohnungen auf dem Baufeld C 6 hat begonnen. Die Fertigstellung der Wohnungen ist für das  Ende des 2. Quartals 2024 vorgesehen. Sie können sich hier über die Wohnungen informieren und sich bewerben.

Individuelle Kaufpreisnachlässe sind möglich. Sprechen Sie uns an!

In die zwei Gebäude und die 40 Eigentumswohnungen können Sie auch interaktiv eintauchen. Fahren Sie dafür mit Ihrer Maus über die Karte und wählen Sie die Häuser und die Wohnungen aus oder gehen Sie über das Menü.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um das interaktive Element benutzen zu können.

Hier können Sie sich unser Verkaufsprospekt und die Baubeschreibung noch als PDF-Dateien herunterladen. Dazu benötigen Sie nur den Acrobat Reader.

Individuelle Kaufpreisnachlässe sind möglich! Sprechen Sie uns an.

Der Planungsstand des Prospekts sowie der Vermarktungshomepage sind nicht final. Die Wohn + Stadtbau behält sich Änderungen vor, die durch behördliche Auflagen, technisch, konstruktiv oder durch Lieferengpässe nachträglich erforderlich werden. Güte, Wert und Gebrauchsfähigkeit des Objektes dürfen hierdurch nicht gemindert werden. Entscheidend bei Vertragsabschluss sind der Kaufvertrag, die Baubeschreibung sowie die Teilungserklärung.

Die dargestellten Illustrationen spiegeln nicht in vollem Maße die Realität wider. Gestaltungen am Gebäude oder in der Umgebung können sich ändern. Sofern Ausführungen der Gestaltung oder der technischen Ausstattung nicht näher beschrieben sind, werden diese von der Wohn + Stadtbau bestimmt.

Die in den Zeichnungen, Lageplänen und Preislisten angegebenen Maße und Flächenberechnungen sind circa-Angaben. Grundlage der Wohn- und Nutzflächenberechnung ist die Wohnflächenverordnung (WoFIV) vom 25.11.2003. Maße für vom Erwerber in Eigenregie nach der Übergabe zu montierende Einbauten (z. B. Küche) können nicht verbindlich aus den Vermarktungsunterlagen entnommen werden. Sie sind eigenständig vor Ort in der Wohnung zu ermitteln.

Die eingezeichneten Einrichtungsgegenstände im Grundrissplan stellen, sofern nicht ausdrücklich in der Baubeschreibung genannt, einen Einrichtungsvorschlag dar und sind im Festpreis nicht enthalten. 

Vermarktungsablauf

Interessierte an den Eigentumswohnungen können mit dem folgenden Kontaktformular bis zu drei für sie in Frage kommende Eigentumswohnungen angeben. 
Wir werden uns nach Eingang Ihrer Anfrage umgehend bei Ihnen melden. 

Sie können sicher sein, dass wir Ihre Angaben stets vertraulich behandeln und nur für die Dauer der Vermarktung, längstens für 6 Monate, speichern.
 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Eigentumswohnungen im York-Quartier!

Kontaktformular für die Wohnungsanfrage:

 

Hinweis: Felder mit * sind Pflichtfelder

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 DSGVO finden Sie im Bereich Datenschutz.

Daten zu Ihrer Person
Wohnungsauswahl (Sie können hier direkt mehrere Wohnungen auswählen)
Ich interessiere mich für folgende Eigentumswohnungen:
Wohnungsnutzung
Sonstige Anmerkungen

Kontakt


Haben Sie Fragen? Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

 

Marja Groß

Tel: 0251 - 7008 381

E-Mail: verkauf(at)wohnstadtbau.de

 

 

 

Alina Beike

Tel: 0251 - 7008 213

E-Mail: verkauf(at)wohnstadtbau.de

Hier können Sie sich ab sofort über unsere Mietwohnungsangebote auf dem Baufeld C6 informieren und uns Ihren Wohnungswunsch nennen. Die Mietwohnungen auf den Baufeldern C1, C2, C8 und C10 sind bereits vermietet.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um das interaktive Element benutzen zu können.


Kontaktformular für die Wohnungsanfrage:

 

Hinweis: Felder mit * sind Pflichtfelder

Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 DSGVO finden Sie im Bereich Datenschutz.

Daten zu Ihrer Person
Wohnungsauswahl (bitte wählen Sie min. 1 Wohnung aus)
Ich möchte im Auswahlverfahren für folgende Mietwohnungen berücksichtigt werden:
Sonstige Anmerkungen

Kontakt


Haben Sie Fragen? Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

Ihr Ansprechpartner für Mietwohnungen:

Christopher Kösters

Tel. 0251 - 7008 257

E-Mail: koesters(at)wohnstadtbau.de

Allgemeiner Kontakt:

Telefon: 0251 7008-0

E-Mail: service(at)wohnstadtbau.de

 

Servicezeiten
Montag - Donnerstag 08:30 - 16:00 Uhr
Freitag 08:30 - 13:00 Uhr

Hohe Mietpreise? Nicht mit uns!
Bezahlbar wohnen dank Förderung – auch für mittlere Einkommen (WBS B)!